Öffnungszeiten

Jeden ersten Sonntag
im Monat
von 14:00 bis 17:00 Uhr

und auf Anfrage


Willkommen im Trachtenmuseum Sengelaub

 

start

 

 

 

 

Schätze vom Dachboden - Marburger Trachten, die aus ihrem Dornröschen-Schlaf geweckt wurden.

Irmgard Sengelaub hat in der ehemaligen Schreinerwerkstatt Ihres Mannes ein kleines privates Museum eingerichtet und zeigt dort Trachten, Porzellan und alte Fotos.

"Ich kenne mich ganz gut mit der evangelischen Marburger Tracht aus. Meine Oma väterlicherseits nähte diese damals für die Frauen. Die andere Oma machte die Kappen dazu, die auf dem Schnatz (Mitten auf dem Kopf gebundener Haarknoten) getragen wurden."

Nun gibt es die Gelegenheit, diese alten Trachten jeden ersten Sonntag im Monat von 14 Uhr bis 17 Uhr zu bestaunen.

Nächster Termin: Erst wieder im März 2015